TSV

Der TSV Klein Lengden siegt mit 1:0 beim Tabellenzweiten TSV Bremke/Ischenrode II

von: Guido Schönberg Eine Woche später als geplant meldet sich der TSV Klein Lengden eindrucksvoll zurück aus der Winterpause. Nachdem der heimische Rasen vor einer Woche aufgrund der starken Regenbelastungen keinen geordneten Spielverlauf zuließ, wartete an diesem Sonntag nun bei schönstem Sonnenschein mit dem TSV Bremke/Ischenrode ein Spitzenteam der 2. Kreisklasse auf die Mannen vom TSV. Das Sportgelände in Bremke mit angrenzendem Pferdehof lockte wie gewohnt viele Schaulustige an, die der Heimmannschaft die Daumen drückten. Die Partie wurde von beiden Mannschaften mit einer guten Einstellung konzentriert und intensiv geführt. Der TSV stand in der ersten Halbzeit sehr kompakt und konnte so mögliche brenzlige Situationen bereits im Mittelfeld unterbinden. Aus Ermangelung zwingender Torraumszenen auf beiden Seiten ging es verdientermaßen mit 0:0 in die Pause. Dem Gegner war dieser Spielstand deutlich unrechter als den Klein Lengdenern, so stärkten die Bremker zur zweiten Halbzeit die Offensive und kamen nun auch vermehrt vor dem TSV-Tor zum Abschluss. Torwart Yannik Huss zeigte sich gut aufgelegt und konnte auch einige scharfe Hereingaben und Abschlüsse festhalten. Aus einer guten Grundordnung heraus kam der TSV nun auch zu guten Gelegenheiten, insbesondere Carlos Torres Munoz, Michael Holzenkamp, Philippe Messerer und Andrè Krause schalteten sich vermehrt vorne mit ein und belebten das Klein Lengdener Offensivspiel. In der 75. Minute war es dann Philippe Messerer, der unter hoher Geschwindigkeit den Gegner anlief und die Bremker Abwehr zu einem ungenauen Rückpass zwang. Philippe nahm den Schwung mit, gewann den folgenden Pressschlag mit dem Torwart und konnte so den Ball ins nun leere Tor einschieben. Mit viel Geschick und einigen Entlastungsangriffen gelang es dem TSV dann, den Spielstand von 0:1 zu halten. Nach einer gelungenen Partie ließ die Mannschaft den Sonntag noch gemeinsam in Göttingen ausklingen, man blickte in viele zufriedene und von der Sonne gebräunte Gesichter, ein schönes Sinnbild: Die in der Hinrunde streckenweise bleiche TSV-Elf bekommt nun erste Farbe, hat Bock zusammen zu kicken und lässt gleich zum Auftakt aufhorchen.

Aufstellung: Carlos Torres Munoz – Lukas Helmer (Chrissi Bornemann) Philippe Messerer Andrè Krause J.P. Lamping – Michael Holzenkamp Stephan Müller – Benjamin Schulze – Leo Britschin –Mario Rempe (Guido Schönberg) Yannick Huss Nun geht es am Sonntag, 02.April gegen den Tabellenführer Bovenden II in Klein Lengden um 15:00 Uhr an die Leistung anzuknüpfen.

Ähnliche Beiträge