22 Okt, 2018

Siege und Niederlagen ergaben sich in den folgenden Spielen für den TSV Klein Lengden

Sonntag, 23.Sept. in Klein Lengden

TSV Klein Lengden – SV Bovenden II 1:2 (0:1)

Dieses mit Spannung erwartete Spiel gegen den Tabellenführer SV Bovenden II litt unter schwierigen Platzverhältnissen. Der stark einsetzende Regen machte es beiden Mannschaften schwierig auf dem schmierigen Boden halt zu kriegen. Der TSV musste urlaubsbedingt seinen Spielertrainer O.Klähn und den Stammtorhüter E.Klähn ersetzen. An der Linie gab K.H.Bornemann das Kommando und das Tor hütete Patrik Feuerschütz, der sehr souverän agierte. In der 38. Minute ging der SV Bovenden durch S.Wiegmann in Führung. Leider schied unser Abwehrchef M.Reinicke in der 43 Minute verletzt aus und wurde durch F.Böthel ersetzt. Nach der Pause konnte in der 50. Minute P.Messerer zum verdienten 1:1 ausgleichen. In der 62 Minute musste auch der TSV Stürmer S.Hapka verletzt den Platz verlassen. Für ihn kam A.Ruck Nachdem in der 68 Minute L.Britschin mit gelb-rot vom Patz musste wurde der SV Bovenden stärker. In der 74 Minute verwandelte R.Haehnel einen Handelfmeter zur 2:1 Führung für Bovenden. Dies war dann auch das Endergebnis. Ohne das Ausscheiden der verletzten und ohne die gelb-rote Karte wäre mit Sicherheit mehr für den TSV drin gewesen.

Sonntag, 30.Sept. am Sandweg in Göttingen

SVG Göttingen III – TSV Klein Lengden 3:1 (1:1)

TSV

Für dieses Spiel in der Früh um 11:00 auf dem neuen Kunstrasen hatte sich der TSV Kl.Lengden sehr viel vorgenommen. Aber es lief für den TSV nicht wie gewünscht. In der 18.Minute ging SVG durch S.Kolle in Führung. Die glich in der 39-Minute M.Rempe aus. Als in der 43. Minute ein SVGer mit gelb-rot vom Platz musste schien alles auf einen Erfolg des TSV hinzuweisen. Hier taten sich in der zweiten Halbzeit aber Parallelen zum Spiel in der vorigen Serie auf. Der TSV verlor in Überzahl .Hier stand es zur Halbzeit 1:1, aber am Ende 5:2 für SVG. Ganz so schlimm sollte es diesmal nicht kommen. Aber die SVG konterte in der 49.Minute durch P.J.Wotke zur 2:1 Führung Kurz danach vergab der TSV eine sogenannte hundertprozentige zum Ausgleich. Als man alles nach vorn warf machte die SVG durch M.Barry in der 87.Minute den Deckel drauf SVG verließ als 3:1 Sieger den Platz !

Sonntag, 07.Okt. in Geismar

RSV Göttingen 05 III – TSV Klein Lengden 1:3 (0.2)

Hier waren die Mannen von Octavio Klähn schon sehr früh gefordert, denn das Spiel begann um 10:30 Uhr.. Aber der TSV zeigte sich ausgeschlafen und es war Kapitän Carlos Torres Munoz der in der 9.Minute ein Zuspiel nutzte , den Torwart ausspielte und zum 1:0 für den TSV einschob. Auch in der Folge zeigte sich der TSV überlegen. In der 37.Minute setzte M.Aschomeit einen Freistoß ans Lattenkreuz und P.Messerer war rechtzeitig gestartet und hob den abgeprallten Ball über den Torwart ins Netz zur 2:0 Pausenführung. In der 58 Minute erzielte J.Schwaldt im Gewühl im Strafraum den 2:1 Anschlusstreffer. Aber in Minute 73 sorgte P.Messerer mit einer tollen Einzelleistung, in dem er zwei Gegenspieler an der Toraußenlinie austanzte und zum 3:1 für den TSV vollendet . Somit war der Wiederstand des RSV gebrochen und der TSV verließ als verdienter Sieger den Platz!

Folgende Spieler der TSV waren im Einsatz: E.Klähn; L.Britschin; B.Schulze; P.Messerer; J.Buhr; C.T.Munoz; M.Rempe; L.Buhrbaum; O.Klähn; C.Bornemann; J.Süssemilch; K.Thielen

Sonntag, 14.Okt. in Klein Lengden

TSV Klein Lengden – SC Göttingen 05 II 1:3 (1:1)

TSV

Hier war der Gegner SC Göttingen 05 II für den TSV Kl.Lengden der große Unbekannte. Die erste Mannschaft von 05 spielt immerhin in der Landesliga und hat einen sehr großen Kader. Nicht umsonst nimmt der SC Göttingen 05 II den zweiten Tabellenplatz in der 2.KK ein. Entsprechend startete der SC 05 auch druckvoll , aber der TSV hielt dagegen. Allerdings spielte 05 in Halbzeit 1 überlegen , aber mit etwas Glück und einem starken Torwart Evander Klähn blieb es beim 0:0. In der 11. Minute nutzte J.P.Lamping seine Chance zur 1:0 Führung für den TSV. Leider Konnte 05 in der 44.Minute kurz vor dem Halbzeitpfiff eine schlechte Zuordnung im Abwehrverbund des TSV zum 1:1 Ausgleich durch B.Tzschentke nutzen. In der zweiten Halbzeit zeigte 05 nicht mehr die Dominanz der ersten Halbzeit und der TSV agierte auf Augenhöhe. Leider mussten in der 72.Minute Kapitän Carlos Torres Munoz und in der 77. Minute J.P.Lamping verletzt den Platz verlassen. In der 78 Minute sorgte in individueller Fehler im Abwehrbereich zur 2:1 Führung für 05 durch

F.Damm. Ähnlich erfolgte in 83.Minute durch B.Tzschentke die endgültige Entscheidung.

Folgende Spieler der TSV waren im Einsatz: E.Klähn; M.Reinicke; L.Britschin; A.Krause; J.P.Lamping; P.Messerer; J.Buhr; C.T.Munoz; L.Buhrbaum; O.Klähn; J.Süssemilch; M.Rempe;L.Monecke; K.Thielen

Nun hat der TSV zwei Spieltage spielfrei und kann regenerieren.

Am 30.September wurde gegen R.W. Göttingen mit 4:2 für den TSV die nächste Runde im Kreispokal erreicht!!

Trackback URL: https://tsvkleinlengden.de/siege-und-niederlagen-ergaben-sich-in-den-folgenden-spielen-fuer-den-tsv-klein-lengden/trackback/